Beispiele Vertragsabläufe / Leistungen

Beispiel 1 – Jens Müller ist 25 Jahre alt, ist am 01.01.2017 eingetreten und hat sich mit 5.000 Euro versichert. Wie hoch ist sein Quartalsbeitrag? Je 500 Euro Versicherungssumme zahlt Jens Müller 2,40 Euro, also im Quartal 24,00 Euro. Nach 3 voll gezahlten Kalenderjahren profitiert Jens Müller von der z.Z. gültigen 30 %igen Beitragsermäßigung und zahlt ab 01.07.2020 nur noch 16,80 Euro im Quartal. Das sind monatlich nur 5,60 Euro.

Beispiel 2 – Sabine Beck, 34 Jahre alt, trat Anfang 2017 ein und versicherte sich mit 1.500 Euro. Bei einer durchgängigen 30 %igen Beitragsermäßigung (nach 3 Jahren Vollzahlung) würde unser Mitglied in 35 Jahren Zahldauer nur 905,10 Euro Euro eingezahlt haben.

Beispiel 3 – Lina Meier, geboren 1935, war seit 1970 unser Mitglied und hatte 1.536 Euro* abgeschlossen. Sie verstarb 2015. Ihre Tochter erhielt 1.658 Euro Sterbegeld, da sich die abgeschlossene Leistung ab Beitragsfreiheit noch um Boni in Höhe von 122 Euro erhöht hatte. An Beitägen zahlte Frau Meier nur 581,40 Euro – und erhielt somit an Sterbegeld das 2,8-Fache Ihrer eingezahlten Beiträge.

Beispiel 4 – Klaus Hartung war erst seit Anfang 2016 unser Mitglied. Er starb nur 3 Monate später bei einem Unfall. Da bei uns keine Wartezeiten bestehen, erhielt die Ehefrau des Versicherten die volle abgeschlossene Sterbefallleistung in Höhe von 8.000 Euro.

Beispiel 5 – Marlene Breitenreiter schloss am 01.01.2009 im Alter von 42 Jahren eine Versicherung über 7.000 Euro Sterbegeld nach Tarif EB ab und zahlte dafür 4.123,70 Euro. Seit diesem Tag ist sie mit einem Sterbegeld von 7.000 Euro abgesichert.

*Versicherungssumme nicht in 500er-Teilung durch Umrechnung DM in Euro.